Dez 11

Error

Montag Yoga und Schwimmen, Dienstag Laufen…danach…nix. Mann außer Haus, Stress in da House, Sandy out of order. Error.

Weihnachten kommt immer so plötzlich. Und ich habe nicht einmal Lust zum Backen meiner legendären Florentiner. Weiteren Text spar ich mir, das ist nur mimimi.

Next try? Next week? Next year? Next auf jeden Fall.

Bis dann? Abhängen.

Manchmal wär man gern Baby. Einfach abhängen.

Dez 02

Auf’n laufenden Band

Damit wenigstens ein Bild den Artikel schmückt: die Statistik

Es fühlt sich an, als hätte ich vergangene Woche nichts gemacht…also keinen Sport…andere Sachen schon. Neben den wöchentlichen Terminen musste der Sport irgendwie so reingequetscht werden. Doch denke ich genauer an die vergangene Woche zurück, war ich gar nicht sooo schlecht. Am Ende stehen 3x Schwimmen, 2x Laufen, Yoga und Rückbildung zu Buche.

Nachdem ich letzten Samstag dachte ich hab das Schwimmen neu erfunden und ich kann jetzt endlich schnell und dabei sauber und kontrolliert Kraulen…kam am Montag die Ernüchterung. Ich hatte beim Schwimmtraining das Gefühl zu ersaufen.

Weiterlesen »

Nov 24

Und noch mal von vorne…?

Meine Angina war trotz Antibiotika so hartnäckig, dass ich nach einer Woche immer noch Halsweh hatte.

Trotzdem war ich vergangenen Sonntag bei meinem Kraultechnik-Kurs, zum verpassen war er einfach zu teuer. Ich dachte, ich mach n bißl Technik und versuche eben, nicht so viel zu schwimmen. Aber dann war es doch recht schwimmlastig im Vergleich zu den letzten Einheiten. Ich habe das ganz gut vertragen aber dennoch entschieden, die Angina weiter auszukurieren und mich die Woche ganz soft zu bewegen. Seltsamerweise verspürte ich bei der Aussicht gar keinen Groll, wie ich es sonst von mir kenne, wenn ich „gut im Training stehe“ und dann einen Rückschlag hinnehmen muss. Ich wusste einfach, dass ich mir keinen Gefallen tue, wenn ich jetzt einfach weiter mache und die Angina verschleppe. Also notfalls eben alles von vorne. Passiert.

Weiterlesen »

Nov 12

Shit happens…

Hahahaha…du willst Gott zum Lachen bringen? Erzähle ihm von deinen Plänen.

Bereits als ich den Blogeintrag meiner letzten ausgesprochen erfolgreichen Sportwoche verfasste, nahm ich Halsschmerzen wahr. Ich dachte jedoch, es handele sich um einen gemeinen Halspickel. Die Nacht war jedoch sehr unangenehm und der Blick am Morgen in den Hals ließ mich dann doch zum Arzt trotten.

Und so chille ich nun die Woche mit einer fetten Angina, Antibiotika und Tee und träume von meiner sportlichen Zukunft.

Das Leben ist zu kurz für ein langes Gesicht.

Nov 10

Rock it, baby

Erfolgreiche Trainingswoche

Was für eine grandiose Woche! Doch leider, leider muss ich erstmal ein Scheitern einräumen. Gymondo und ich, wir sind in Verzug. Und ich fürchte, wir werden das auch nicht mehr aufholen können. Weil wir nicht wollen. Wenn man was Ordentliches trainiert, fällt halt der Kleinkram hinten runter. Und mit Yoga (mit Baby) und Rückbildung (auch mit Baby) habe ich genug Kleinkram am Hacken. Also mach’s gut, zum Reinkommem warste jut.

Worum geht’s den hier eigentlich? Das Projekt Ironman 70.3. Also Schwimmen, Radfahren und Laufen, genauuuuu.

Weiterlesen »

Nov 03

Gespaltene Gefühle

In der Ruhe liegt die Kraft. Yoga mit Baby zum Wochenstart.

Diese Woche bin ich irgendwie unzufrieden. Dabei war ich 2x Schwimmen, 2x Laufen, 1x auf dem Rad..habe Yoga gemacht und meinen Rückbildungskurs besucht. Aber…

Auf der anderen Seite habe ich Gymondo ganz verschwitzt und das mit den Süßigkeitenverzicht am langen Wochenende (in Brandenburg) mit der Familie schleifen lassen…

Weiterlesen »

Okt 27

Swim, Bike, Run…Fun!

Der erste Lauf über 5km am Stück und auch das Bike endlich gefunden

Diese Woche habe ich das erste Mal alle Triathlondisziplinen in meinem Training untergebracht. Das war aber ein ganz schöner innerer Kampf.

Montag wollte ich eigentlich so viel. Und am Ende des Tages saß ich schlecht gelaunt da. Kein Sport, dafür ein paar Süßigkeiten (im Rahmen, aber trotzdem…) und keine Lust auf irgendwas.

Dienstag sah es bis zum Abend ähnlich aus. Zwar hatte ich gesund gefrühstückt (Porridge) und auch gesund gekocht (Gemüsechilli), doch hatte ich Null Bock auf Sport und dafür viel Bock auf Milchschnitte. Doch dann kam die Wende und nach zwei Arschtritten raffte ich mich auf und setze mich auf unser Spinning Bike.

Weiterlesen »

Okt 20

Vier gewinnt

Vom letzten Lauf der vierten Woche auf meinem Weg zum Ironman habe ich leider kein Foto für euch. Und das ist auch gut so! Denn ich bin durchgelaufen! Yippieyeah! Doch das war nicht das einzige Highlight der Woche.

Weiterlesen »

Okt 13

Ferien, die Zweite

3,8 km Einsteigerstrecke auf den Spuren von Paul Gerhardt unter Brandenburger Wolken

War ja klar. Ferien mit 4 Kindern zu Hause, da bleibt für diszipliniertes Essen und Sporteln nicht wirklich viel Motivation übrig. Aber ich war nicht untätig.

Nach dem Gehopse zu Sophia Thiel am Montag hatte ich wider Erwarten janz schön mit die Beine zu tun. Zählt aber wohl nicht als Ausrede, dass ich entgegen meiner Planungen gleich zwei Pausentage eingelegt habe.

Weiterlesen »

Okt 07

Ferien

Highlights der Woche: Kunst und der längste Lauf am Stück seit Luise

Sport ist nicht alles im Leben, wenn man 2-4 Kinder hat und Ferien sind und es regnet und draußen kalt ist…

Ich muss von einer mäßigen Woche berichten.

Weiterlesen »

Ältere Beiträge «